Spiegelgalerie

Spiegelgalerie
f, арх.
зеркальная галерея (впервые создана в Версале в 1678-1686 гг.)

Deutsch-russische wörterbuch der kunst. 2013.

Игры ⚽ Поможем сделать НИР

Смотреть что такое "Spiegelgalerie" в других словарях:

  • Spiegelgalerie — Spie|gel|ga|le|rie, die: (bes. in barocken Schlössern) mit vielen Spiegeln ausgestattete ↑ Galerie (2). * * * Spie|gel|ga|le|rie, die: (bes. in barocken Schlössern) mit vielen Spiegeln ausgestattete ↑Galerie (2) …   Universal-Lexikon

  • Schloss Versailles — Das französische Schloss Versailles (fr. Château de Versailles) liegt in Versailles, einem Vorort von Paris. Gebaut als Jagdschloss für König Ludwig XIII. durch Philibert Le Roy wurde es ab 1661 unter Ludwig XIV. durch Louis Le Vau,… …   Deutsch Wikipedia

  • Schloss von Versailles — Schloss Versailles, das Corps de Logis. Hinter den Bogenfenstern des mittleren Stockwerks verbirgt sich der Spiegelsaal Versailles …   Deutsch Wikipedia

  • Schloß von Versailles — Schloss Versailles, das Corps de Logis. Hinter den Bogenfenstern des mittleren Stockwerks verbirgt sich der Spiegelsaal Versailles …   Deutsch Wikipedia

  • Spiegelsaal von Versailles — Der Spiegelsaal im Schloss von Versailles Die Gartenfass …   Deutsch Wikipedia

  • Neues Schloss Herrenchiemsee — Schloss Herrenchiemsee, die Gartenfassade Blick durch d …   Deutsch Wikipedia

  • Galerie (Architektur) — Die Spiegelgalerie im Schloss Versailles Eine Galerie (von italienisch galleria oder altfranzösisch galilée für „langer Säulengang“) bezeichnet in der Architektur im weitesten Sinne eine Räumlichkeit, die länger als breit ist und an mindestens… …   Deutsch Wikipedia

  • Spiegelsaal — Spiegelkabinett im Residenzschloss Ludwigsburg …   Deutsch Wikipedia

  • Girandole — Vergoldete und mit Bleikristall behängte französische Girandole aus dem 19. Jahrhundert. In dem rechts unten dem Sonnenlicht ausgesetzten Bleikristallbehang erzeugt die Dispersion im Prisma ein farbiges Spektrum und der funkelnde Effekt kommt… …   Deutsch Wikipedia

  • Spiegelkabinett — Spie|gel|ka|bi|nett 〈n. 11〉 (der Belustigung dienender) Raum mit verschiedenartig geformten Spiegeln, die den Betrachter in komischen, grotesken Zerrbildern erscheinen lassen, z. B. auf Jahrmärkten * * * Spie|gel|ka|bi|nett, das: vgl. ↑… …   Universal-Lexikon

  • Anna Dorothea Lisiewska-Therbusch — Anna Dorothea Therbusch Selbstporträt, 1761 Anna Dorothea Therbusch, geborene Lisiewski (* 23. Juli 1721 in Berlin; † 9. November 1782 in Berlin), war eine deutsche Malerin. Leben …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»